Pressalit bringt Farbe auf die ISH

Pressalit arbeitet seit Jahrzehnten mit bekannten Designern zusammen. So entstehen neue Formen, Farben und Funktionen, die herausfordern und überraschen. Im März wurden auf der weltgrößten Sanitär-und Heizungsmesse die Ergebnisse der jüngsten Zusammenarbeit präsentiert.

Neuheit - Schlank und selbstbewusst

Pressalit Seats präsentierte auf der ISH auch den neuen Design-Sitz SWAY D. Mit seinem erlesenen und geschmackvollen Design ist SWAY D nicht nur ein bequemer Toilettensitz, sondern auch ein dekoratives Element im Badezimmer. SWAY D formt sich in einer federartigen, geschwungenen Linie zu einem schlichten, dünnen Sitz. Das schlanke, geschwungene Profil wurde schon in der ersten Designphase in vielen Stunden liebevoller Handarbeit heraus gearbeitet. Lars Herold, der hauseigene Designer von Pressalit, ist für den Entwurf von SWAY D verantwortlich. Sein Ziel war es, einen WC-Sitz für anspruchsvolle Minimalisten zu gestalten. Und diese Aufgabe hat er mit Bravour gemeistert.


Scholten & Baijings
Stefan Scholten und Carole Baijings haben die Serie Colour Blend entworfen: WC-Sitze, die mit ganz besonderen Punktmustern dekoriert sind. Das niederländische Designerduo Scholten & Baijings brachte damit jede Menge Farbe auf den ISH-Stand von Pressalit. Die Messe fand vom 10. bis 14. März 2015 in Frankfurt statt. 

Vier Welten

Mit Colour Blend ist es möglich, ein einzigartiges Badezimmer zu gestalten. Das Punktmuster der WC-Sitze entstand auf Grundlage der bestehenden Farbpalette von Pressalit Seats. Die Farbtöne reichen von traditionellem Weiß bis hin zu hellem Grau und klarem Blau. Die Designer haben vier Welten definiert, die beschreiben, welchen Stil die einzelnen WC-Sitze im Raum schaffen. Alle Colour Blend Farben passen sich harmonisch an die Weißtöne der Toilettenschüssel an. 


Dynamisches Designerduo  

Dekorierte WC-Sitze sind eine Neuheit im skandinavischen Design von Sanitärobjekten, die traditionell eine eher schlichte Optik haben. Die beiden niederländischen Designer sind jedoch dafür bekannt, minimalistische Formen und eine ausgewogene Farbauswahl zu kombinieren. Scholten & Baijings fordern die verschiedensten Produktionsprozesse und Arbeitsmethoden heraus; so gelingt es dem international erfolgreichen, Produkte zu präsentieren, die zugleich funktionell, einzigartig und innovativ sind. Die Arbeit von Scholten & Baijings wurde unter anderem mit dem Wallpaper Design Award 2015 ausgezeichnet.


Dänische Produktion
Die neuen Design-Sitze werden, wie alle Sitze von Pressalit Seats, im dänischen Ry hergestellt. An diesem Standort erfolgt die gesamte Technologieentwicklung, Produktion und Qualitätskontrolle.