Deutschland wählt Made in Denmark

Der Toilettensitz ist zu einem dekorativen Element im Badezimmer geworden. Und so schauen die Deutschen bei der Wahl des richtigen Toilettensitzes immer öfter zu ihrem nördlichen Nachbarn hinüber. Dänische Produktion und dänisches Design sind ein Garant für die hohe Qualität, die bei den deutschen Verbrauchern besonders gefragt ist.

In Deutschland spielen elegante Designer-Toilettensitze eine immer größere Rolle in modernen Badezimmern. Die Anzahl der auf dem deutschen Markt verkauften Pressalit-Toilettensitze steigt und Pressalits Wachstum liegt über dem des deutschen Marktes im Durchschnitt. Insbesondere die populären Qualitätssitze, die speziell für ausgewählte WC-Schüsseln entwickelt werden, um eine optimale Passform zu gewährleisten, finden reißenden Absatz bei deutschen Monteuren und Installateuren. 

Hergestellt in Dänemark

Es herrscht kein Mangel an Toilettensitzherstellern auf dem deutschen Markt. Aber die deutschen Verbraucher wünschen hohe Qualität und exzellentes Design. Das erhalten sie bei Pressalit. 

Pressalit produziert alle seine Toilettensitze in seinem dänischen Werk am Firmensitz in Ry. Das ist eine Stärke auf dem deutschen Markt, denn damit ist Pressalit ein Garant für eine hohe, gleichbleibende Qualität. Dänemark ist zudem fast ein Synonym für Design der Spitzenklasse.

„Ich habe den Eindruck, dass viele Deutsche Pressalit als Trendsetter betrachten. Die Deutschen lieben die dänischen Sitze, die ergonomisch bequem und attraktiv im Badezimmer sind“, erklärt Corinna Tulle, Sales Director für Pressalit in Deutschland.

Kreative Kräfte stärken das Design

Pressalit hat eigene Designer, arbeitet aber auch mit externen kreativen Kräften zusammen, wie beispielsweise dem holländischen Designerduo Scholten und Baijings. Die beiden sind die Schöpfer von Pressalits Colour Blend-Serie mit stilvollem Punktemuster, die in verschiedenen Größen und Farben erhältlich ist. Aber auch viele andere bekannte Designer wie Sigvardt Bernadotte und Acton Bjørn, Knud Holscher, Louis Lepoix und Luigi Colani haben Toilettensitze für Pressalit entworfen. 

„Bei Pressalit verleihen wir den Toilettensitzen besondere Formen und Designs, die die deutschen Verbraucher zunehmend ansprechen. Die Toilette ist nicht mehr etwas, was wir unter einem Frotteebezug verstecken. Es ist ein kleines Möbelstück, ja fast ein Kunstwerk“, erklärt Corinna Tulle.